Autor Thema: Umstieg auf digitale Sat-Anlage  (Gelesen 797 mal)

Iffets

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Umstieg auf digitale Sat-Anlage
« am: Januar 30, 2012, 12:24:13 »
Hallo,
ich habe mich bisher erfolgreich darum gedrückt, auf digitales Fernsehen umzusteigen.
Allerdings kommt nun seit einiger Zeit ständig so eine blöde Einblendung, dass doch am 30. April das Signal abgeschaltet wird und es nun höchste Zeit ist ...
Meine Güte ... das sind noch drei Monate bis dahin!! Warum so eine Hektik??  :evil:

Naja - jedenfalls nervt dieser Balken und ich muss mich nun wohl doch mal damit beschäftigen.

Ich habe eine Satellitenschüssel mit LNB und einem Receiver.

So viel ich inzwischen herausgefunden habe, muss ich den LNB und den Receiver austauschen!?
Worauf muss ich dabei achten? Es gibt ja so viele verschiedene Geräte ...
Ich habe keine großen Ansprüche. HD+ muss z.B. nicht sein. Hauptsache, ich kann weiter fernsehen. Eine integrierte Festplatte wäre vielleicht nicht ganz schlecht, damit man mal was aufnehmen kann.
Es gibt ja Geräte mit USB-Anschluss - kann man da eine externe Festplatte anschließen und darauf aufnehmen?

Viele Grüße
Steffi

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Umstieg auf digitale Sat-Anlage
« Antwort #1 am: Januar 30, 2012, 23:24:40 »
Hallo,

Zitat
Original von Iffets
Ich habe eine Satellitenschüssel mit LNB und einem Receiver.

So viel ich inzwischen herausgefunden habe, muss ich den LNB und den Receiver austauschen!?
Was für ein LNB ist z.Z. montiert?
Welcher Satellit wird empfangen?

Zum Empfang der digitalen Programme von Astra 19,2° benötigst Du ein Universal LNB, das den Frequenzbereich von 10,7 GHz bis 12,75 GHz empfangen kann.
Diese sind in verschiedenen Preisklassen als Single-, Twin-, Quad- und Octo-LNBs, je nach gewünschter Anzahl der Endgeräte, verfügbar.

Einfache Free to Air Receiver gibt es schon ab ca. 30€, mit HDD ab ca. 150€.
Du solltest beim Kauf auch darauf achten, dass der Receiver über die richtigen Anschlüsse wie z.B. HDMI verfügt, falls Dein TV-Gerät auch einen solchen besitzt.

Zitat
Es gibt ja Geräte mit USB-Anschluss - kann man da eine externe Festplatte anschließen und darauf aufnehmen?
Das kommt auf das Gerät an!
Du solltest die Produktbeschreibung lesen, oder Dich im Fachhandel beraten lassen, bevor Du ein Gerät kaufst.
An den meisten Geräten mit USB-Anschluss kann man dort eine USB-HDD oder Stick zum aufnehmen von Sendungen, oder Abspielen verschiedener Audio- und Video-Formate anschließen.
Möglicherweise gibt es auch Geräte, bei der eine USB-Buchse nur für Servicezwecke (Firmwareupdate) eingebaut ist.

Gruß Uwe

Iffets

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Umstieg auf digitale Sat-Anlage
« Antwort #2 am: Januar 31, 2012, 09:02:59 »
Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Antwort.

Zitat

Was für ein LNB ist z.Z. montiert?

Was meinst du damit?
Ich kenne mich damit nicht aus.
Auf jeden Fall nur für einen Receiver - und er ist steinalt ... ;)

Zitat
Welcher Satellit wird empfangen?

Astra ... genauer weiß ich es leider nicht.

Zitat
Einfache Free to Air Receiver gibt es schon ab ca. 30€, mit HDD ab ca. 150€.

Was heißt Free to Air?
Welche \"Nachteile\" hat ein einfacher Receiver gegenüber einem teuren?

Viele Grüße
Steffi

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Umstieg auf digitale Sat-Anlage
« Antwort #3 am: Februar 01, 2012, 01:30:13 »
Hallo Steffi,

ich kann Dich hier nicht ausführlich beraten, da ich nicht weiß was für ein TV-Gerät Du hast und auf welche Ausstattung des Receivers Du Wert legst.
Warum wendest Du Dich mit Deinen Fragen nicht an einen Fachbetrieb in Deiner Nähe?
Die Kollegen können Dich ausführlich beraten, und die Empfangsanlage fachgerecht umrüsten.

ganz kurz zu Deinen Fragen:

Zitat
Original von Iffets
Was heißt Free to Air?
FTA-Receiver können nur freie, keine PAY-TV Programme empfangen.

Zitat
Welche \"Nachteile\" hat ein einfacher Receiver gegenüber einem teuren?
Die Unterschiede liegen in der Verarbeitung und Ausstattung der Geräte.
Das beginnt damit ob die Fernbedienung solide ist und gut bedienbare Tasten hat..
ob das Gerät ein Display hat,
ob es HD-tauglich ist,
Bildqualität,
ob es eine Festplatte hat und wie groß,
ob es ein oder mehrere CI-Schächte für PAY-TV Karten hat,
uvm.....

Gruß Uwe

Iffets

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Umstieg auf digitale Sat-Anlage
« Antwort #4 am: Februar 01, 2012, 08:50:20 »
Hallo Uwe,

ich denke, das reicht mir erst mal an Angaben, um selbst weiter zu recherchieren.
Im Fachhandel war ich schon - dort hatte ich allerdings das Gefühl, dass die mir nur die teuersten Geräte verkaufen wollten und die Beratung entsprechend einseitig war ... :(

Danke dir für deine Mühe!

lg
Steffi