Autor Thema: sat-empfang  (Gelesen 429 mal)

xtester

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 80
sat-empfang
« am: Juli 01, 2014, 16:40:33 »
Hallo Kollegen
ich habe eine Frage - in dem einen Fernsehgerät mit eingebautem Sat-Empfänger bekomme ich zB EinPlus ganz normal, ORF2 aber nicht angeblich verschlüsselt.

Im anderen Zimmer mit Sat-Receiver Medion bzw oder Hirschmann csr1000fta bekomme ich zwar in der Liste EinsPlus angezeigt aber kein Bild. Dafür kann ich mit dem Medion ORF2 sehen --- wieso obwohl angeblich verschlüsselt?
Die Sat Antenne ist eine Quatro 90cm, jeder Empfänger  ist natürlich an einem anderen getrennten Anschluss angeschlossen .
Wer kann mir dazu etwas sagen!

Danke im voraus!
Gruß Horst

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Re: sat-empfang
« Antwort #1 am: Juli 02, 2014, 00:45:12 »
Hallo Horst,

ich gehe mal davon aus, dass Du über Astra 19,2° empfängst...??
ORF2 aber nicht angeblich verschlüsselt.
ORF ist verschlüsselt, da ORF hiermit die Gebühren (in Deutschland GEZ) einzieht.

http://kundendienst.orf.at/technik/orfdigital.html

Siehe auch Link Astra Tabelle:
http://www.astra.de/724597/digital_tv_free_hdtv_192_name.pdf

Zitat
Dafür kann ich mit dem Medion ORF2 sehen
Wo hast Du das Gerät her? Piratenfirmware auf dem Gerät.....?

Zitat
.... bekomme ich zwar in der Liste EinsPlus angezeigt aber kein Bild.
EinsPlus SD, HD?

Wenn der Sendername angezeigt wird, dann bedeutet das nicht, dass Du dort auch etwas empfängst!
Der Sendername ist im NVM des Receivers zur jeweiligen Speichernummer abgespeichert.

Die ARD- Gruppe EinsPlus, Einsfestival, Arte, Phönix .....  haben bereits 2011 von Astra neue Frequenzen  für SD Übetragung im Low- Band bekommen, da diese wg. Abschaltung der analogen Känäle frei wurden.

Bei älteren SAT-Receivern sind diese Transponder und Frequenzen werksseitig nicht gespeichert und müssen ggf. manuell (inkl. Symbolrate ) hinzugefügt werden.
Alle notwendigen Parameter findest Du in der oben verlinkten Astra- Tabelle.

Gruß Uwe

xtester

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 80
Re: sat-empfang
« Antwort #2 am: Juli 02, 2014, 14:33:00 »
Hallo Uwe danke für die schnelle Antwort!
Zum Empfang der EINS... Sender - nach langem suchen habe ich sie bei 344.. gefunden, mich hatte iritiert das ich obwohl kein Bild sah die Signalstärke angezeigt wurde. Aber inzwischen habe ich noch mehr Stellen gefunden wo angeblich ein Sender sein soll aber kein Bild bzw Ton kommt.
Die Empfänger speichern anscheinend in einer undef. Reihenfolge- oder?

Zu ORF2 das ist  auf beiden Receivern empfangbar. Die Receiver sind  - Hirschmann CSR FTA  und Medion MD24005  gekauft im normalen Fachhandel bzw bei Aldi .

Gruß Horst

xtester

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 80
Re: sat-empfang
« Antwort #3 am: Juli 02, 2014, 14:39:18 »
Ach ja natürlich Astr 19,....., und die Geräte sind etwas älter - Medion von 2004 und Hirschmann 2008. Es wurde natürlich ein neuer Sendersuchlauf gemacht um den neusten Stand zu haben.

Gruß Horst
« Letzte Änderung: Juli 02, 2014, 14:41:34 von xtester »

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Re: sat-empfang
« Antwort #4 am: Juli 03, 2014, 00:33:19 »
Hallo Horst,

Wenn Du einen Sendersuchlauf machst, dann werden die "toten Kanäle" nicht gelöscht, und die neu gefundenen an die letzte Speichernummer angefügt.

Wenn der Sendersuchlauf auch noch im Modus "Alle" statt "FTA" gemacht wird, dann ist der Speicher des Gerätes schnell voll, was auch zum Absturz führen kann, und voll mit Pay-TV Kanälen (Sky etc.).
Ich bevorzuge meist den manuellen Suchlauf auf den entsprechenden Transpondern.

Du kannst die "toten" Kanäle auch löschen und die aktuellen auf die vorderen Programmplätze verschieben!
Bedienungsanleitung lesen!!

Gruß Uwe