Autor Thema: "kein Signal"im Wohz. nur im Schlafz.!? Beide an dann geht's !?!?  (Gelesen 513 mal)

dreiseenstadt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • w sucht Hilfe ;-)
Habe das Probem seit dem großen Sturm (?) das mein Fernseher im Wohnzimmer anzeigt "kein Signal". Im Schafzimmer habe ich besten Empfang ! In dem Moment wo ich den 2. im Schlafzimer an mache geht der im Wohnzimmer auch wieder. Schlate ich Schlafzi. aus kommt im Wohnzimmer wieder "kein Signal". Beide immer laufen zu lassen ist doof  :(.
Auf dem Dach ist eine Sat-Schüssel mit TWIN-LMB. Jeder Fernseher hat seine eigene Digitalbox !
Über hiflreiche Tipps woran es liegen kann würde ich mich freuen.
Bisher dachte ich immer das es an dem regnerischen und bezogenen Wetter lag das ich hin und wieder "kein Signal" angezeigt bekam. Hatte den Fernseher im Schlafzimmer bisher sehr selten genutzt... Vielen Dank schon mal im Voraus  :)


pronorm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
  • Technik die begeistert
Re: "kein Signal"im Wohz. nur im Schlafz.!? Beide an dann geht's !?!?
« Antwort #2 am: Januar 16, 2015, 09:52:21 »

Hallo,
ich würde mal das LNB prüfen. Hier ist mit Sicherheit Wasser oder Kondenswasser in der Schraubverbindung. Dadurch ist ein Kurzschluss auf der Verbindung. Abschrauben , Reinigen oder Neu Abisolieren ( sollte man bei allen Verbinden tun, wenn man schon da oben ist  ;D). Feuchtigkeit ist fast immer das Problem !

Prüf das mal !

Gruß
pronorm
Ich liebe das Zeitalter der Flachbildschirme und meine Bandscheibe auch!!!

xtester

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 80
Re: "kein Signal"im Wohz. nur im Schlafz.!? Beide an dann geht's !?!?
« Antwort #3 am: März 17, 2015, 16:00:07 »
hallo
ist vielleicht in dem einen Satreceiver der Strom ausgefallen weil wie oben beschrieben ein Kurzschluß kurzeitig am LNB angestanden hat.

Gruß Horst

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Re: "kein Signal"im Wohz. nur im Schlafz.!? Beide an dann geht's !?!?
« Antwort #4 am: März 18, 2015, 05:55:07 »
Hallo,

der Beitrag ist ja nun schon etwas älter und ich denke, dass das Problem inzwischen von einer Fachfirma behoben wurde.....

Ein Stromausfall kann so einen Fehler nicht verursachen.
Ein temporärer Kurzschluss am LNB, bzw. SAT-Leitung bei modernen SAT- Receivern auch nicht, da die LNB- Speisespannung bei den Geräten kurzschlussfest ist.

Es gibt 3 mögliche Ursachen für das Problem:

- Der SAT-Receiver im WZ liefert keine Speisespannung für das LNB, was nicht mit dem Unwetter zusammenhängt und dann auch nur die Ebene (LV, LH, HL, HH) zu empfangen ist, die am  anderen Receiver angewählt ist.

- Defekt des LNBs, sodass Speisespannung oder Ebenenumschaltung (DiSEqC oder konventionelle 14/18V/22Khz) intern defekt sind.

- Es ist bei dem Unwetter soviel Nässe in Kabel und/oder Stecker eingedrungen, wie der Kolllege pronorm vermutet, dass hohe "Krichstöme" verursachen kann (Isoliermaterial kann sich dadurch chemisch in leitfähigen Kohlenstoff verwandeln), woduch der Ausgang des Receivers im WZ überlastet ist, sofernder Receiver im WZ nicht eingeschaltet ist und zusätzliche Speisespannung liefert.

Ich denke deshalb, dass hier ein ausgebildeter Fachkollege vor Ort hier besser helfen kann, als Tipps ohne genaue Prüfung des Problems, falls dies nicht noch nicht behoben ist.

Gruß Uwe