Autor Thema: Philips BDP3000/12 stand by keine Funktion  (Gelesen 92 mal)

thoma

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
Philips BDP3000/12 stand by keine Funktion
« am: September 17, 2017, 15:09:00 »
Hallo Community!
Besitze einen Blue Ray Player BDP3000/12 von Philips mit dem ich immer sehr zufrieden war!
Seit neuestem quasi über nacht funktioniert er nicht mehr!
Die stand by LED erscheint wenn ich selbige drücke erscheint der Name Philps im Display das wars!
Die Disc Schublade öffnet sich nicht mehr und im Fernseher erscheint kein Menü mehr!
Wenn man die Disc Schublade manuell öffnet und schaltet ein schliesst er sie das wars dann!
Gibt es eine Möglichkeit einen Werksreset durchzuführen oder wer kennt dieses Problem
und dessen Lösung?
mfg thoma!
Habe am Gerät nichts verändert !Weder Softwareupdate noch andere Dinge durchgeführt!

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Re: Philips BDP3000/12 stand by keine Funktion
« Antwort #1 am: September 18, 2017, 02:15:15 »
Hallo,

arbeite mal des Trouble shooting (Manual S. 23) ab, dann sehen wier weiter.

Das Manual kannst Du hier downloaden:
https://elektrotanya.com/philips_bdp3000_ver.1.0_blu-ray_player.pdf/download.html

Gruß Uwe

thoma

  • Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 62
Re: Philips BDP3000/12 stand by keine Funktion
« Antwort #2 am: September 18, 2017, 20:35:28 »
Dieses Teil hab ich so weit abgefrühstückt
SPANNUNGEN vorhanden
Hab mal das Laufwerk abgeklemmt
bringt kein Osd menü mehr auf dem Fernseher
auch nicht über die Komponentenausgânge
Wenn er osd anzeigen würde könnte ich
Ihn auf Werksreset setzen
Vielleicht geht das auch hardwaremâssig
aber nicht dokumentiert
Der witz hab ganz normal eine DVD angeschaut
dann ausgeschaltet weil ich weg musste
Nach 2 Std wieder gekommen seitdem dieser Zirkus mfg thoma

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4190
Re: Philips BDP3000/12 stand by keine Funktion
« Antwort #3 am: September 20, 2017, 01:04:06 »
Wenn er osd anzeigen würde könnte ich
Ihn auf Werksreset setzen

Warum willst Du einen Werksreset ausführen, wenn Du in den Einstellungen nichts geändert hast?

Das OSD kann erst erscheinen, wenn die Firmware geladen wurde.
Entweder ist die Firmware korrupt, oder ein Defekt auf dem ASSY-Main Board im Bereich Micom.
Möglicherweise ist der NAND Flash Chip defekt, was ja bei Philips-Geräten keine Seltenheit ist.
Das Gerät hat lt. Manual eine interne JTAG-Schnittstelle, wo man auf die Speicher zugreifen kann.
Aber ohne entspechende Kenntnisse, JTAG-Tools und Software ist ein Reparaturversuch hier aussichtslos.
Der Aufwand lohnt auch nicht wirklich für das Gerät.

Gruß Uwe