Autor Thema: Frage zum Rdf.-Fernsehtechnikermeister  (Gelesen 142 mal)

Ringo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Frage zum Rdf.-Fernsehtechnikermeister
« am: Januar 10, 2017, 11:00:32 »
Hallo zusammen.
Darf mich zuerst als ein alter Neuer hier vorstellen.
Bin mittlerweile 64 J alt und wohne jetzt in Norddeutschland.
Außer Rentner und Freizeitjäger bin ich noch:
Radio-Fernsehtechnikermeister, staatl. gepr. Techniker der Elektrotechnik, Schwerpunkt Elektronik.
Allerdings war ich die letzten 30 Jahre außerhalb der Branche im Vertrieb tätig.
Bin recht fit und stelle die Frage.
Welche Möglichkeiten der Nutzung meiner Ausbildung hätte ich heute?
Würde mich freuen von Euch einige Anregungungen oder Tips zu erhalten.
Danke im Voraus

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4124
Re: Frage zum Rdf.-Fernsehtechnikermeister
« Antwort #1 am: Januar 11, 2017, 02:49:55 »
Hallo Ringo,

willkommen in unserem Forum.  :)

..... Bin recht fit und stelle die Frage.
Welche Möglichkeiten der Nutzung meiner Ausbildung hätte ich heute?

Mit Deiner Ausbildung hast Du doch alle Möglichkeiten....  ;)
Ein Kollege von mir, der mit 60 Jahren vor einigen Jahren arbeitslos wurde, hat z.B. auf meine Empfehlung eine Reparaturwerstatt eröffnet (da eigene Räumlichkeiten vorhanden waren), und hat heute volle Auftragsbücher, und fast täglich neue Kunden.

Auch im Elektro- Energieversorgungsbereich werden ständig Fach- und Aushilfskräfte gesucht.
Eine Fachkraft wie Dich könnte ich z.B. als Aushilfe gut gebrauchen, da ich von SMD- Tausch mit Heißluft bis Installation von MYM5x16mm² alles fast allein machen muss.

Im Vertrieb wirst Du heute keinen Fuß mehr fassen.

Was ist Dir wichtig?
Zusatzverdienst, Menschenkontakt, Weiterbildung in den erlernten Berufen?

Welche Praxiserfahrungen hast Du in den erlernten Berufen?
Welche Möglichkeiten hast Du zur eigenen Betriebsgründung oder Anstellung als Aushilfs- oder gar Vollzeitkraft in einem ortsansässigen Betrieb?

Gruß Uwe

Ringo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Frage zum Rdf.-Fernsehtechnikermeister
« Antwort #2 am: Januar 12, 2017, 09:52:04 »
Herzlichen Dank,
für die schnelle Antwort, die mich angeregt hat.
Muß allerdings noch genau ein Jahr mit einer 450€-Regel arbeiten, da sonst Rentenschädlich.

Habe da noch eine Frage, die ich im Netz nicht beantwortet finden kann.
Vielleicht weist du die Antwort.
Für welche Bereiche/Berufe könnte ich mit diesem Meister/Techniker ggf. wohl als Konzessionsträger
auftreten?

Uwe S

  • Foren Gott
  • *****
  • Beiträge: 4124
Re: Frage zum Rdf.-Fernsehtechnikermeister
« Antwort #3 am: Januar 12, 2017, 23:29:00 »
Hallo,

Für welche Bereiche/Berufe könnte ich mit diesem Meister/Techniker ggf. wohl als Konzessionsträger auftreten?

Die Berufsbezeichnung Radio-Fernsehtechnikermeister wurde vor einigen Jahren durch den neuen Ausbildungsberuf Informationselektroniker abgelöst.
Siehe hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Informationselektroniker

Auch im Bereich der Elektro- Installations- etc. Berufe haben sich die Bezeichnungen geändert:
https://de.wikipedia.org/wiki/Energieelektroniker

Die Meister- und Techniker- Abschlüsse, die unter den älteren Berufsbezeichnungen absolviert wurden, werden auch unter den neuen Berufsbildern anerkannt.

Weitere Informationen zu dem Thema kannst Du auch bei den Handwerkskammern bekommen.

Gruß Uwe